Licht in unserem modernen Wohnumfeld


Donnerstag, 17. Januar 2019 19°° Uhr Herrenhaus

In den Weihnachtstagen nimmt das Lichtermeer allenorts enorme Ausmaße ein, was sich zunehmend aber nicht auf diesen besonderen Zeitraum beschränkt. Neue moderne Leuchtmittel verheißen hohe Lichtintensität bei geringem Verbrauch und daraus eröffnen sich schier uferlose Möglichkeiten. Im Resultat wird zunehmend die Nacht zum Tag gemacht, was sich nicht nur auf Insekten oder bestimmte Tiere nachteilig auswirkt, sondern auch für den Tag-Nacht-Rhythmus für uns Menschen. Es wird sogar bereits von Lichtverschmutzung gesprochen. Im Vortrag des Landschaftsarchitekten Dr. Florian Liedl werden Möglichkeiten einer vernünftigen Beleuchtung unserer Gärten und Außenanlagen als positive Chancen aufgezeigt, aber eben auch teilweise peinliche und schädliche Auswüchse. Es geht um den vernünftigen Umgang mit dem Gestaltungselement Licht und einer gezielten Ausleuchtung wichtiger und besonderer Bereiche.

Der Eintritt ist frei.

Anmeldung erbeten