Praktische Forschung zur Schweinehaltung in Trenthorst


 Donnerstag, 14. September 2017, 19:00 Uhr, Herrenhaus


Kommen Sie nach Trenthorst und lassen Sie sich aus erster Hand berichten, welche „Schweinereien“ im Thünen-Institut für Ökologischen Landbau laufen. MSc. Ralf Bussemas, der an der Hochschule Osnabrück und der Universität Kassel Landwirtschaft studiert hat, ist Leiter der Arbeitsgruppe Monogastrier und wird zusammen mit Ihnen einen Teil der „Sauereien“ aufdecken, die im Versuchsbetrieb des Instituts in Wulmenau passierten, passieren und passieren werden. Dabei erläutert er die Ergebnisse unterschiedlichster Forschungsprojekte, die sich dahinter verbergen. Er informiert über bestehende und zukünftige Aktivitäten bis hin zu einem Einblick in die Planung von Stallgebäuden, die dafür benötigt werden. Und alle, die mit dem Begriff Monogastrier nichts anfangen können, werden am Ende der Veranstaltung zumindest in dieser Hinsicht ein Stück klüger geworden sein.

Nach dem Vortrag belohnen wir Ihre Aufmerksamkeit mit bestem Grillgut aus der Trenthorster Schweinehaltung. Spätestens dann merken Sie, dass bei all den Schweinereien nichts so heiß gegessen wird, wie es gekocht wurde.    

 

Anmeldung erforderlich

Kostenbeitrag: 10 € / 8 €